23.2.2011, Luzern

Fachtagung: Management als Herausforderung

Das politische und wirtschaftliche Umfeld fordert heute auch von kleinen und mittleren Sozialdiensten ein professionelles Management. Die Hochschule Luzern führt dazu gemeinsam mit der SKOS eine Fachtagung durch.

9.3.2011, Biel

Nationale Tagung Biel: Versichert - gesichert - entsichert

Die grossen Sozialwerke befinden sich in einem Reformprozess: IV, ALV aber auch Kranken- und Unfallversicherungen erfahren bedeutende Veränderungen. Die Revisionen dieser Sozialwerke wirken sich direkt oder indirekt auf die Sozialhilfe als letztes Netz der sozialen Sicherung aus. 

26.5.2011, Baden

SKOS-Mitgliederversammlung: Die Kunst des Lebens - psychisch Kranke in der Sozialhilfe

Psychisch kranke Menschen sind von wirtschaftlicher und sozialer Ausgrenzung besonders betroffen. Viele erhalten aufgrund der aktuellen Praxis der Invalidenversicherung keine Rente und sind daher auf Sozialhilfe angewiesen. Nicht alle psychischen Beeinträchtigungen lassen sich eindeutig diagnostizieren. Der Grat zwischen Auffälligkeit und Normalität ist oft schmal. In der Sozialhilfe stellt dies sowohl an die Klientinnen und Klienten als auch an die Mitarbeitenden von Sozialdiensten und Behörden besondere Anforderungen.

1./2.9.2011, Solothurn

Solothurner SKOS-Tage: Migration und Sozialhilfe

Menschen mit einem Migrationshintergrund tragen ein erhöhtes Armutsrisiko. In der Sozialhilfe liegt ihr Anteil bei fast 50 Prozent. Ihre Lebenssituationen werden massgeblich beeinflusst durch den Aufenthaltsstatus, die Aufenthaltsdauer, die geographische und soziale Herkunft sowie den beruflichen und kulturellen Hintergrund.