Praxis- und Rechtsberatung

Die SKOS bietet ihren Mitgliedern elektronische Beratungsdienste an. Die Beratungsdienste helfen bei inhaltlichen Fragen zu den SKOS-Richtlinien und deren Anwendung, zu komplexen Unterstützungssituationen und zu rechtlichen Fragen im Themenbereich der Sozialhilfe.

Antworten zu den SKOS-Richtlinien und zu allgemeinen Fragen aus der Sozialhilfepraxis sind kostenlos (SKOS-Line). Vertiefte rechtliche Abklärungen, Hilfe bei komplexen Unterstützungsfällen und Zusatzdienstleistungen sind kostenpflichtig (SKOS-Lineplus).

SKOS-Line und SKOS-Lineplus (Zugang über den Mitgliederbereich)

Kontakt: Dr. iur. Alexander Suter, Verantwortlicher SKOS-Line


Wissenschaftliche Untersuchungen

Der Fachbereich Grundlagen der SKOS führt wissenschaftliche Untersuchungen zu den Themen Sozialhilfe und Existenzsicherung durch und schafft damit wichtige Grundlagen für die zukünftige Ausgestaltung der Sozialhilfe und der Sozialpolitik in der Schweiz. Als nationaler Fachverband verfügt die SKOS über ein grosses Expertenwissen. Sie erarbeitet Grundlagen, Analysen, Datenauswertungen und Dokumentationen für interne Zwecke und im Auftrag von Mitgliedorganisationen und anderen Interessierten.

Kontakt: Bettina Seebeck, Leiterin Fachbereich Grundlagen


Mitgliederbereich

Als SKOS-Mitglied erhalten Sie Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich der SKOS, einer Plattform für Fachleute der Sozialhilfe. Im Mitgliederbereich finden Sie

  • Antworten zu komplexen Unterstützungssituationen
  • Informationen und Dokumente zur Ausgestaltung der Sozialhilfe
  • den Argus-Pressedienst mit aktuellen Medienberichten über die Sozialhilfe

Login Mitgliederbereich


Beratungsangebot des Beobachters

Knifflige Rechtsfragen gehören zum Alltag von vielen Sozialarbeitenden. Im konkreten Fall können Juristinnen und Juristen weiterhelfen. Die SKOS bietet ihren Mitgliedern deshalb privilegierten Zugang zum Beratungszentrum der Konsumentenzeitschrift «Der Beobachter». Die Fachleute geben kompetent und umfassend Auskunft zu Rechtsfragen, die sich in der Praxis der Sozialarbeit stellen.


Weblaw: Datenbank Sozialhilferecht

Diese schweizweit einmalige Online-Datenbank ermöglicht Fachpersonen den Zugriff zu sämtlichen letztinstanzlichen kantonalen Entscheiden sowie zu allen relevanten kantonalen Rechtsgrundlagen zum Thema Sozialhilfe. Sie ist zudem mit der Rechtsprechung und den Gesetzen auf Bundesebene vernetzt. Die Datenbank unterstützt Fachleute bei schwierigen Entscheidungen. Der Zugang ist via Lizenz möglich, SKOS-Mitglieder profitieren von Spezialpreisen.

Datenbank Sozialhilferecht