Kantonale Integrationsprogramme: Positive Bilanz

Bund und Kantone wollen die kantonalen Integrationsprogramme (KIP) fortsetzen. Sie ziehen zur Umsetzung der KIP 2014-2017 eine positive Zwischenbilanz. Die Rolle der Kantone in der Integrationsförderung von Ausländerinnen und Ausländern sei gestärkt worden und die Zusammenarbeit zwischen den staatlichen Akteuren habe sich deutlich verbessert. Zudem sei in den Gemeinden die Integration besser verankert worden. Der Bundesrat beantragt dem Parlament daher einen Kredit zur Fortsetzung der KIP 2018-2021.

Medienmitteilung Bundesrat