Therese Frösch: Der Steuerwettbewerb begünstigt die Reichen und belastet die Bedürftigen

«Die Optimierung von Finanz- und Steuerpolitik darf nicht als Primat über allen anderen Staatsaufgaben stehen», sagte Therese Frösch, Co-Präsidentin der SKOS, in ihrem Referat an der Podiumsveranstaltung des Luzerner Forums für Sozialversicherungen und Soziale Sicherheit.

Dorothee Guggisberg: Planung und Gestaltung in der Sozialhilfe

«Wenn die Sozialhilfe ihre wichtige Rolle als zentraler Pfeiler im System der sozialen Sicherheit nachhaltig spielen will, dann muss sie in die Sozialplanung investieren», sagte SKOS-Geschäftsführerin Dorothee Guggisberg in ihrem Referat an der Fachtagung «Sozialplanung» der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Walter Schmid: Abschiedsgruss an die Mitglieder

«Am vergangenen Donnerstag haben Sie mich anlässlich der Mitgliederversammlung in Luzern als Präsident der SKOS verabschiedet. Es war ein bewegender Moment für mich. Mit der sozialen Gerechtigkeit stand noch einmal ein Thema im Zentrum der Mitgliederversammlung, das mir stets ein Anliegen war: Die Ausgestaltung der Sozialhilfe als faires und wirksames Instrument der Sozialpolitik.»

Dorothee Guggisberg: Armut macht krank - sozialarbeiterische Perspektive

An der Tagung «Gesundheit und Armut» der Berner Fachhochschule referierte Dorothee Guggisberg, Geschäftsführerin der SKOS über den Gesundheitszustand von Sozialhilfebeziehenden und die sich daraus ergebenden Herausforderungen für die Sozialhilfe.

Dorothee Guggisberg: Sozialhilfe – Entwicklungen und Herausforderungen

«Öffentliche und private Sozialhilfe ergänzen sich. Auf diese Komplementarität baut das Schweizerische Sozialwesen auf. Dieses System erweist sich bis heute als effizient, wirksam und innovativ», sagte SKOS-Geschäftsführerin Dorothee Guggisberg an einer Versammlung der Winterhilfe, an der sie über Entwicklungen und Herausforderungen der Sozialhilfe referierte.