Die SKOS ist eine sozialpolitische Akteurin. Sie nimmt an aktuellen Debatten teil und gestaltet die zukünftige Ausrichtung der Sozialhilfe und der Sozialpolitik in der Schweiz gemeinsam mit ihren Partnerinnen und Partnern. Die SKOS nimmt zu aktuellen Themen in der Sozialhilfe Stellung, veröffentlicht Vernehmlassungsantworten und stellt Argumentarien zur Verfügung. Diese Positionen geniessen durch die verbandsinterne Diskussion eine breite Abstützung.